Wie groß ist ein Stein von 10 kg?

Antwort: Nicht so groß…

Wie groß ist dann ein Stück Stein von 10 kg, wenn es kein Quader ist?
Das ist sehr verschieden und hängt von der Form ab.

Hierunter ist bei jeder Steinsorte die Dichte (kg/dm3) angegeben. Damit können Sie selber berechnen, wie viel dm3 ein Stein von 10 kg hat. Bei Speckstein mit einer spezifischen Dichte von etwa 2,75 entsprechen 10 kg also 3,64 dm3 oder einem Würfel von etwas mehr als 15x15x15 cm.

Quaderförmige Steine.

Um einigermaßen einschätzen zu können, wie groß ein Stein von 10 kg oder wie schwer ein Stein von 20x20x50 cm ist, finden Sie nachfolgend eine Tabelle mit Gewichten von verschiedenen Steinsorten in verschiedenen Größen:

Steinsorte Dichte (kg/dm3) Gewicht in kg bei einem Umfang von:
10x10x20 cm 15x15x25 cm 20x20x50 cm 50x50x100 cm
Speckstein 2,7 – 2,8 5,5 15,5 55 688
Mergel 1,4 – 1,5 2,9 8,2 29 363
Alabaster 2,3 – 2,4 4,7 13,2 47 588
Marmor 2,6 – 2,8 5,4 15,2 54 675
Kalkstein 2,6 – 2,8 5,4 15,2 54 675
Serpentin 2,4 – 2,6 5,0 14,1 50 625
Travertin 2,4 4,8 13,5 48 600
Aragonit 2,9 5,8 16,3 58 725
Onyx 2,8 5,6 15,8 56 700
Sandstein 2,6 5,2 14,6 52 650
Blue Royal 2,4 – 2,5 4,9 13,8 49 613

Dies bezieht sich auf quaderförmige Steine. Eine Quaderform entsteht, wenn der Stein gesägt wird. Viele Steinsorten werden aber nicht gesägt sondern gebrochen. Dabei entstehen unregelmäßige Formen.

Aber wie werden die Steinsorten geliefert: gesägt, gebrochen oder unförmig?
Unterstehend können Sie sehen, wie die Gesteine meist geliefert werden.

SteinsorteFormBemerkungen
Specksteinunförmig, gebrochenUnregelmäßige Formen, selten mehr als was „ein Mann tragen kann“.
Mergelgesägt
Alabaster„Knollen“ oder gesägt in Scheiben„Knollen“ sind unregelmäßig rund, 10 – 100 cm Durchmesser.
Scheiben sind gesägte „Knollen“, haben unregelmäßige Konturen. Stärke meist zwischen 5 und 20 cm
Marmorgebrochen aus gesägte platten oder völlig gesägtMeist eine oder mehrere Seiten gesägt
Kalksteingebrochen aus gesägte platten oder völlig gesägtsehr unterschiedlich
Serpentinunförmig, gebrochenUnregelmäßige Formen, selten mehr als was „ein Mann tragen kann“.
Travertingebrochen aus gesägte platten oder völlig gesägtMeist eine oder mehrere Seiten gesägt
AragonitgebrochenMeist eine oder mehrere Seiten gesägt
OnyxgebrochenMeist eine oder mehrere Seiten gesägt
Sandsteingebrochen aus gesägte platten oder völlig gesägtsehr unterschiedlich
Blue Royalgebrochen aus gesägte platten oder völlig gesägtMeist eine oder mehrere Seiten gesägt

Wie groß ist dann ein Stück Stein von 10 kg, wenn es kein Quader ist?

Das ist sehr verschieden und hängt von der Form ab.

Aus Steinen, die nur gebrochen werden – wie Speckstein – entstehen flache Formen, kompakte Klötze, usw. Da gibt es viele Unterschiede. Steine, die aus Platten gebrochen werden – wie Travertin – kommen der Quaderform näher.

Deze afbeelding heeft een leeg alt-attribuut; de bestandsnaam is gewicht-von-stein-4.jpg
Zwei Steine von 10 Kg.

Obenstehend zwei Beispiele: Der linke Speckstein von 10 kg misst 19x30x12 cm, der rechte Travertin von 10 kg misst 15x19x16,5 cm.