Seit den 21. Januar wohnen wir im „neuen“ Haus in Winschoten. Das Haus wurde in 1967 gebaut und ist in den letzten Jahren nicht gut in Stand gehalten. Also gibt es noch eine Menge zu tun.
Ziel ist wieder Galerie mit Skulpturengarten und Atelier zu gestalten.

März 2021

Galerie und Skulpturengarten.

Das erste Teil der Galerie ist inzwischen fertig: im Flur sind jetzt kleinere Skulpturen ausgestellt.

Teil 2 der Galerie wird auf der Terrasse kommen. Wir werden ein Teil zum Wintergarten umgestalten:

Zuerst muss hier aber das Dach repariert werden. Das kann bis zum Sommer dauern.

Teil 3 ist der Skulpturengarten.

Da muss erst mal viel Platz gemacht werden. Der Garten war völlig zugewachsen. Der Gärtner hat einen Anfang gemacht und was Sträucher zugeschnitten. Hierunter ein Blick auf dem Schnitthaufen.

Wir hoffen dieses Jahr noch Galerie und Skulpturengarten öffnen zu können.

Inzwischen stehen aber schon mal einige Plastiken und Skulpturen auf unserer Terrasse. Das zeigt unsere Nachbarschaft schon mal was von uns. Und: wird sehr gut angenommen.